5 spannende Ausflugsziele für eure Freizeit im Rhein Main Gebiet

Hessen und speziell das Rhein-Main-Gebiet hat jede Menge Freizeitaktivitäten zu bieten. Das Team von 81gradnord hat für euch fünf Tipps, was ihr in der Region zwischen Wiesbaden, Frankfurt und Mainz unternehmen könnt. Folgende Freizeittipps haben wir für euch:

1 Stand Up Paddling am Badesee Großwelzheim

Nur 30 Kilometer von Frankfurt am Main entfernt, zwischen Hanau und Aschaffenburg, befindet sich der Badesee Großwelzheim. Mitten im Rhein-Main-Gebiet bietet der See einen wunderschönen weißen Sandstrand, ideal zum SUP-paddeln.

Als eine der wenigen individuellen Anbieter in Unterfranken bietet Melanie Hackel von SUPverliebt Stand-Up-Paddling Kurse an. Dabei könnt ihr entweder einen Einzeltermin buchen oder als Familie den Familienrabatt mitnehmen. Die Kurse starten ab einem Preis von 20,00 € p.P.

Auch für Anfänger bietet die Stand Up Paddling-Station einen Kurs. Termine gibts den ganzen Sommer über. Für alle, die sich nicht aufs Board trauen, ist der Baggersee trotzdem einen Ausflug wert. Neben SUP könnt ihr auch Beachvolleyball, Basketball, Minigolf, Tischtennis und Boccia spielen. Für die kleinen gibt es eine Wasser-Spiel-Matsch-Planschrinne. Der Eintritt zum See kostet 3,50 Euro für Erwachsene und Jugendliche (Tageskarte).

Melanie von SUPverliebt gibt Stand Up Paddling-Kurse

2 Ein Besuch des Palmengartens in Frankfurt am Main

Mit einer Fläche von 22 ha und mehr 18.000 Pflanzenarten aus allen Kontinenten der Erde gehört der Frankfurter Palmengarten zu den größten und bedeutsamsten botanischen Gärten Deutschlands. Das Motto des Palmengartens lautet “Pflanzen, Leben, Kultur” und so bietet der botanische Garten neben einer großartigen Pflanzenwelt auch Orte der Erholung und Unterhaltung an.

Bei den Kids beliebt sind beispielsweise die Minigolf-Anlage, der Wasserspielplatz, Bootsverleih und das Papageno Musiktheater. Aber auch Erwachsenen werden regelmäßig Konzerte und Ausstellungen geboten.

Im Sommer findet ihr im Bambushain ein schattiges Plätzchen – das dürfte es nirgendwo anders in Hessen geben.

Der Palmengarten im Frankfurter Westend ist ein beliebtes Ausflusgziel im Rhein-Main-Gebiet.

3 Plantschen und Saunieren im Jugendstilbad Darmstadt

Als ehemaliges Volksbad in der Epoche des Jugendstils im Jahre 1909 eröffnet, wurde das heutige Darmstädter Jugendstilbad von 2005 bis 2008 modernisiert und liebevoll restauriert. Vieles sieht seit dem wieder so aus, wie in der historischen Zeit. Vor allem aber freuen sich die Hessen nun wieder, in ihrer Freizeit eine moderne Bade- und Saunalandschaft mit SPA-Bereich, wohltuenden Massagen und einem vielfältiges Kursangebot in Anspruch nehmen zu können.

Bei den Gästen besonders beliebt ist die Mitternachtssauna, die an jedem letzten Samstag des Monats von 22:00 – 02:00 stattfindet. Dieses Event kostet 45,00 € und beinhaltet ein Mitternachtsbüfett und Willkommensgetränk. Aufgrund der starken Nachfrage empfiehlt das Jugendstilbad eine Online-Buchung durchzuführen.

Plantschen im Jugendstilbad Frankfurt

4 Klettern im Odenwälder Felsenmeer

Bei Familien mit Kindern ab vier Jahren ist das Odenwälder Felsenmeer eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Region Rhein-Main. Das Felsenmeer der Gemeinde Lautertal befindet sich innerhalb des Naturschutzgebiets „Felsberg bei Reichenbach“ und gehört zum Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald.

Die Felsbrocken, die sich wie ein Fluss durch die Landschaft fügen, sind rund 500 Mio. Jahre alt und führen insgesamt 900 Meter nach oben. Der Ausflug zum Felsenmeer eignet sich auch für Familien mit schmalem Budget, da der Besuch keinen Eintritt kostet und das Felsenmeer immer geöffnet ist. Allerdings kann der Kletterspaß den Wochenenden sehr voll werden.

Odenwälder Felsenmeer
Odenwälder Felsenmeer

5 Seilbahn Rüdesheim

Rund um Rüdesheim gibt viel zu entdecken: Burgen und Klöster, Denkmäler und Wahrzeichen, Weinberge, Weinproben. Es wundert also nicht, das dieses Ausflugsziel nicht nur bei den Rheinhessen beliebt ist. Was bietet sich da mehr an, als zum krönenden Abschluss einer Wandung die Seilbahn in Rüdesheim zu erkunden.

Die Kabinen bieten Platz für 2 Erwachsene und 2 Kinder, so dass auch Familien herzlich willkommen sind. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Fahrt von Rüdesheim zum Niederwaldtempel und zur Germania und dann mit dem Sessellift wieder hinab bis in die Rotweinstadt Assmanshausen?!

In Erinnerung bleibt sicher ein Tag, bei dem es sich fast so angefühlt hat, als wärest du im Urlaub gewesen.

Die Seilbahn in Rüdesheim
Hoch hinaus mit der Seilbahn in Rüdesheim

Was sind eure Freizeit-Ziele in Rhein Main?

Sagt uns in den Kommentaren, welche Tipps und Ausflugsmöglichkeiten bei euch beliebt sind und helft anderen Lesern, einen schönen Wochenendausflug zu planen.

Schreibe einen Kommentar