Es war mal wieder knapp, aber auf der Zielgeraden ist mir glücklicherweise nicht die Puste ausgegangen. Ich kann euch also heute mein neues Weihnachtskleid präsentieren! Meinen ursprünglichen Plan musste ich beim letzten Treffen leider begraben. Stoff, Kleid und aktuelle Figur wollten einfach so gar nicht zueinander passen. Aber ein Weihnachtskleid sollte dann doch noch her. Also musste ein bereits erprobter Schnitt her, der raffiniert, einfach zu nähen und darüberhinaus noch mit ausreichend Platz für den Bauch ausgestattet war. Da lob ich mir doch… Read more »

Dieser Sew Along entwickelt sich für mich noch zu einem echten Thriller mit unklarem Ausgang. Beim letzten Termin hatte ich mich endlich für Stoff und Schnitt entschieden. Das Robe Minuit aus dem schwarz-weißen New York Mitbringsel. Ich machte ein Probeoberteil und passte es mittels FBA noch ein wenig an. Das zweite Oberteil saß dann ganz gut und der Zuschnitt sollte beginnen.     Beim Auflegen der Schnittteile dann die Ernüchterung. Der Stoff ist nicht breit genug für den Tellerrock! Args, daran… Read more »

Reichlich spät reihe ich mich heute beim dritten Treffen des Weihnachtskleid Sew Alongs ein. Die Kommentatorinnen der beiden letzten Treffen waren recht einstimmig für das Kleid Minuit von Deuxieme Arrondissement. Dieser Schnitt hat auch bei mir das Rennen gemacht.     Also hab ich mich am Wochenende ans abpausen gemacht. Mit nur drei Größen ist dies glücklicherweise ein recht übersichtlicher Vorgang. Die richtige Größe auszuwählen ist dafür umso komplexer, da das Schnittmuster kein einziges Maß angibt. Sehr ärgerlich!     Somit… Read more »

Das Projekt Brot und Butter ist gestartet und ich freue mich sehr, dass Siebenhundertsachen uns zum Nähen alltagstauglicher Kleidung motiviert. Beim letzten Umzug habe ich die Gelegenheit genutzt und meinen Kleiderschrank gnadenlos aussortiert. Gepaart mit noch immer vorhandenen Schwangerschaftskilos sorgt dies für eine sehr eingeschränkte Garderobe. Zugleich hat sich auch mein Kleidungsbedarf geändert. Beruflich verbringe ich meine Zeit nicht mehr nur im Büro, sondern auch im Homeoffice. Somit benötige ich deutlich weniger formelle Kleidung und mehr Legeres, vor allem für… Read more »

Auch wenn ich keine große Nähzeitschriftenkäuferin bin, sammeln sich im Laufe der Jahre dennoch so einige Exemplare an. Besonders viel habe ich nicht daraus genäht, auch wenn ich beim durchblättern den ein oder anderen schönen Schnitt gesehen habe. Doch dank Frau BuxSen wird nun alles anders 😉 Alle 2 Monate steht eine bestimmte Ausgabe einer Zeitschrift im Mittelpunkt des Zeitschriften Sew Alongs, aus der die Teilnehmer dann ein oder mehrere Kleidungsstücke nähen. Quelle: OZ-Verlag Wir starten mit Fashion Style Ausgabe 9/2015…. Read more »