Jean Paul Gaultier – From the Sidewalk to the Catwalk

Anfang Januar habe ich endlich die Gelegenheit genutzt und mir mit Nähfreundin I. die Jean Paul Gaultier Ausstellung in der Kunsthalle München angesehen. Unter dem Motto “From the Sidewalk to the Catwalk” kann man seinen Werdegang verfolgen.

 

IMG_1971

 

In seiner Kindheit verbrachte er viel Zeit mit seiner Großmutter. Sie war es, die ihm das Nähen beibrachte und die ihn in die Welt der Korsetts einführte. Mit 13 Jahren musste Teddybär Nana als Model herhalten und erhielt das erste Gaultier-Korsett. Sie sind bis heute sein Markenzeichen.

 

IMG_1960

 

Neben den wunderschönen Exponaten ist auch die gewählte Präsentationsform absolut sehenswert. Die Kreationen sind hautnah zu begutachten und nicht hinter einer Scheibe versteckt. Wir haben daher die Gelegenheit genutzt und uns jedes Kleidungsstück bis ins kleinste Detail angesehen. Schön zu sehen, dass auch beim großen Meister manchmal eine Naht wieder aufgeht und wie viel Zeit in ein Kleidungsstück investiert wurde.

 

IMG_1966

 

Viele Kreationen Gaultiers wurden durch Berühmtheiten wie Madonna, Kylie Minogue, oder Beyonce getragen. Kylie Minogue trug beispielsweise das Kleid in der Mitte. Besonders gut gefallen hat mir das schillernde Outfit, mit dem Dana International 1998 den Eurovision Song Contest gewonnen hatte. Aber auch die Outfits von

Dass der Modeschöpfer nicht nur Korsetts und wallende Abendroben designen kann, kam in der Ausstellung ebenfalls nicht zu kurz. Besonders spannend fand ich seine vom Punk der 70er Jahre inspirierten Stücke.

 

IMG_1970

 

Ich kann euch hier nur einen kleinen Ausschnitt der Ausstellung zeigen. Denn die meiste Zeit war ich so im Bann der gezeigten Exponate, dass ich es schlicht vergaß zu fotografieren. Der Besuch ist äußerst kurzweilig und unterhaltsam. Wer also die Gelegenheit hat, sollte sie sich unbedingt ansehen. Die Ausstellung läuft noch bis 14. Februar 2016 in der Münchner Kunsthalle.

 

Copyright © 2016 81gradnord. All Rights Reserved.

You Might Also Like