Die letzten Jahre haben so einige Veränderungen mit sich gebracht. Große und einschneidende, die das Leben auf den Kopf stellen, aber auch kleine, nach außen unsichtbare, die von Außenstehenden kaum bemerkt werden. Die größte und auch schönste Veränderung ist mittlerweile 14 Monate alt und ein richtiger Sonnenschein. Morgen steht eine weitere Veränderung an – der erste Arbeitstag nach Mutterschutz und Elternzeit. Ich freue mich sehr auf meine Kollegen und meine neuen Aufgaben. Und dennoch hat mich dieser Tag X in den vergangenen Wochen und Monaten nachdenklich gemacht. Wie wird das alles funktionieren? Kind, Job und Selbstständigkeit? Und wann habe ich Zeit für mich, fürs Nähen, fürs Bloggen?

Als ich vor zwei Jahren urban cut gründete, hätte ich niemals mit dieser Resonanz gerechnet. Meine Idee unabhängige Schnittmuster nach Deutschland zu bringen war ein voller Erfolg. So packte ich Abend für Abend fleißig die bestellten Schnittmuster ein und beantwortete die Emails meiner sehr freundlichen Kunden.

Die ersten Monate nach der Geburt meines Sohnes war es schön eine Aufgabe “neben” dem Kind zu haben und auch etwas für meinen Kopf zu machen. Doch mit wachsender Mobilität des Kindes rückte die Beantwortung der Anfragen, das Verpacken, basteln am Onlineshop, einstellen neuer Produkte, Recherche neuer Schnitte und Anbieter und vieles mehr wieder in die Abend- und auch Nachtstunden. An der Nähmaschine saß ich die letzten Monate kaum noch. Mit näher rückendem Wiedereinstieg musste ich mir überlegen wie es weiter geht. Vor ein paar Wochen stand ich Sonntags auf und wusste, was zu tun ist. Es fühlte sich richtig an. Befreiend. An diesem Tag hatte ich seit langer Zeit mal wieder Lust zu nähen.

Heute ist es Zeit euch, meine lieben Leser und auch treuen Kunden einzuweihen. Meine Zeitressourcen sind derzeit sehr begrenzt und ich möchte meinen mit viel Herzblut geführten Shop nicht halbherzig weiter führen. Daher habe ich beschlossen urban cut zu schließen.

Da ich unmöglich alle Schnittmuster behalten und selbst nähen kann, sind alle Produkte ab sofort zu einem stark reduzierten Preis erhältlich. Vielleicht eine gute Gelegenheit sich den ein oder anderen Schnitt zuzulegen, um den man schon so manches Mal rumgeschlichen ist.

Ein unglaublich spannendes Projekt geht zu Ende. Es hat viel Spaß gemacht und hat mich einiges, auch über mich selbst, gelehrt. Vielen Dank, dass ihr meine Idee von Anfang an unterstützt habt!

 

Copyright © 2015 81gradnord. All Rights Reserved.

13 thoughts on “Nichts ist so beständig wie der Wandel

  1. Elke

    Schade, aber es hört sich befreiend und richtig an.
    Viele liebe Grüße
    Elke
    🙂 meine Bestellung ist schon aufgegeben.
    Einen guten Start beim Wiedereinstieg in den Arbeitsalltag!

    1. steffi
  2. Muriel.Nahtzugabe5cm

    Hallo liebe Steffi,
    ach, wie schade. Für mich war dein Shop der erste, der die tollen ausländischen Schnittmuster in Deutschland verkauft hat.
    Kann es gut verstehen, dass jetzt andere Punkte in deinem Leben Priorität haben. Wünsch Dir ganz viel Spaß dabei.
    Lieber Gruß,
    Muriel

    1. steffi
  3. schildkroete

    Hallo Steffi,
    erstmal einen guten Wiedereinstieg morgen! Alles hat seine Zeit und oft sind Entscheidungen eine Entlastung. Wer weiß, vielleicht gibt es irgendwann Raum, Zeit und Ideen für einen neuen Shop……
    Herzliche Grüße
    Sabine

    1. steffi
  4. Lucy

    Ja, schade, aber so nachvollziehbar! Und wenn du jetzt mehr Zeit für dich und fürs Nähen nach Lust und Laune hast, ist die Entscheidung doch genau richtig.

  5. CM

    Ach Steffi, das war bestimmt keine leichte Entscheidung! Hut ab für die 2 Jahre mit Urban Cut und Hut ab für das Loslassen.
    Alles Liebe Dir!

    1. steffi
      steffi Post author

      Dankeschön! Manchmal muss man einfach auf seinen Bauch hören. Im Leben hat eben alles seine Zeit.

  6. Elsa

    Liebe Steffi,
    ich glaube auch, der Bauch sagt dir schon das Richtige. Dinge ändern sich eben und den Mut zu haben, sich mit zu verändern, ist sicher eine gute Sache.
    Dir einen guten Wiedereinstieg im Job und (wieder) viel Spaß beim Nähen!
    Liebe Grüße
    Elsa

    1. steffi
  7. ute (durbanville)

    Liebe Steffi,

    es ist mit Sicherheit die richtige Entscheidung, obwohl ich es auch sehr schade finde. Es war einfach ne tolle Sache, die Du da hochgezogen hast.

    Aber klar, mit Kind und Beruf hat man halt eh schon sehr viel zu tun. Da bleibt einiges auf der Strecke, das kann ich total verstehen und es geht mir ja genauso.

    Ich freu mich wenn Du wieder mehr nähst und zeigst, und vielleicht sehen wir uns ja doch mal … ist ja quasi um die Ecke

    lgr, Ute.

    1. steffi

Comments are closed.