Spring Style Along – Style Code, check!

Etwas verspätet kommt heute Runde 2 im Spring Style Along. Nach den Überlegungen der Vorwoche heißt es nun Butter bei die Fische und einen konkreten Plan aufzustellen, was im Rahmen des Spring Style Alongs genäht werden soll.

Bildschirmfoto 2015-04-12 um 23.55.07

Meine Garderobe bedarf einer Generalüberholung und vor allem mehr Systematik, um möglichst viele, wandelbare Outfits zu haben. Das verbindende Element ist die Farbgebung. Meine Frühjahrs- und Sommergarderobe soll in den Farben Blau, Rot, Weiß und Schwarz gehalten sein.

Farbcode

Meine Liste ist deutlich länger als das was ich wohl in den kommenden Wochen realistisch schaffen werde. Aber der Sommer ist ja nach dem Style Along hoffentlich noch nicht zu Ende 😉

  • Trenchcoat: Das dringlichste Projekt und bereits in Arbeit. Nach 2 Jahren nähe ich nun endlich den Robson Coat von Sewaholic in rot.
  • Kleid 1: Moneta von Colette Patterns habe ich für ein rotes, legeres Jerseykleid ausgewählt
  • Kleid 2: Ein luftig, lockeres Hemdblusenkleid aus einem blauen Baumwollstoff mit kleinen Rauten. Beim Schnitt habe ich mich noch nicht endgültig entschieden. Vorstellen kann ich mir z. B. McCall’s 6696
  • Shirts: Puh, davon benötige ich mehrere, bin aber noch etwas ideenlos. Vielleicht probiere ich mal das Knit Sweetheart Top aus dem Buch Gertie Sews Vintage Casual. Gute Erfahrung habe ich bislang mit Ottobre Shirts gemacht, da stöbere ich dann noch mal durch die Ausgaben.
  • Blusen: Das Granville-Shirt ist bereits abgepaust, es fehlt noch der passende Stoff. Für eine weitere Bluse nehme ich vermutlich den Schnitt einer alten RTW-Bluse ab.
  • Hosen: ich hätte noch gerne eine weiße, eng geschnittene Hose für den Sommer. Ob ich mich wirklich traue weiß ich noch nicht. Anderenfalls wird eben eine gekauft. Wobei mich ja auch Ginger sehr reizt. Mal sehen.
  • Blazer: Damit die Liste noch ein wenig länger wird, darf ein Blazer nicht fehlen 😉 Ich habe heute den neuen Schnitt von Grainline Studio entdeckt und mich sofort verliebt. Das wäre ein schickes Teil!

 

So, ihr seht hier gibt es viel zu tun. Die Beiträge der weiteren Teilnehmer werden dieses Mal bei Marja Katz gesammelt.

 

Copyright © 2015 81gradnord. All Rights Reserved.

You Might Also Like

  1. AnniMakes

    22.04.2015 at 06:37

    Ein Farbschema ist eine gute Basis für eine gut kombinierbare Garderobe. Die ausgewählten Schnitte gefallen mir gut, das Monetakleid kann ich mir sehr gut an dir vorstellen. Der neue Blazerschnitt von Grainline hat mich auch sofort angesprochen. Er passt zwar nicht zu meinen Plänen in diesem Sew Along, aber kommt auf jeden Fall auf die längerfristige To-Sew-Liste. Viele Grüße, Anni

  2. CM

    22.04.2015 at 16:28

    Hurra, der Robson steht auf dem Programm! Hier (theoretisch) auch, ein zweites Mal, dieses Mal in Dunkelblau. Den beigen liebe ich sehr, aber ich möchte ja noch eine dünnere Version haben. Mal sehen, ob das kleine M mich läßt… Liebe Grüße!

    1. steffi

      steffi

      22.04.2015 at 22:44

      Hüstel… hat ja auch nur zwei Jahre gedauert 😉

  3. Sea of Teal

    22.04.2015 at 19:03

    Schon beim letzten Mal hamen mir Deine französisch angehauchten Kombinationen sehr gut gefallen und Deine Farbauswahl ist ja wirklich klassisch französischer Chic. Der rote Trench gefällt mir besonders, der ist ein toller Farbtupfer auch noch bis in den Herbst hinein.
    Ich freue mich auch auf das Granville Shirt. Durch den Style Along lerne ich ganz viele neue Schnittmuster kennen… ich nähe ja sonst immer langweilig nach Burda.
    Ich freue mich auf Deine Projekte.
    Liebe Grüße,
    Stef

  4. Sandra

    23.04.2015 at 21:40

    Hey, das hört sich alles toll an!
    Auf den Robson in rot freu ich mich, Moneta liegt hier auch schon zugeschnitten, den Hemdblusenschnitt find ich klasse, Ginger ist geplant – schaut so aus, als hätten wir den gleichen Schnittmuster-Geschmack:)))
    Liebe Grüße
    Sandra

    1. steffi

      steffi

      24.04.2015 at 20:05

      Klasse, dann bin ich ja schon ganz gespannt auf deine Varianten!

Comments are closed.