Diese wunderbare Fußballerweisheit umschreibt ganz treffend warum es hier noch kein Weihnachtskleid zu sehen gab. Butterick 6090 sollte es werden. Dank Simone und Stefanie kannte ich bereits die kniffligen Stellen, die es möglicherweise anzupassen galt. Ein Probemodell war schnell genäht und ergab noch einigen Änderungsbedarf, vor allem wurde mir klar, dass eine FBA notwendig ist. Abend für Abend schob ich die Anpassung der Schnittteile vor mir her. Weihnachten rückte näher und noch länger aufgeschobene Geschenkprojekte wurden dringlicher. Also beschloss ich pünktlich zum WKSA Finale das Kleid zu verschieben und schnell mal einen neuen Rock zu nähen.

 

Weihnachtsrock

 

Nun ja, schnell mal was nähen ist nicht immer die beste Idee… Das Reststück für den Rock war sehr, sehr knapp bemessen. Große Rücksicht auf das Muster konnte ich daher nicht nehmen, die Rückseite passt nicht optimal. Schlimmer ist jedoch die Tatsache, dass ich den  mit Einlage gebügelten Bund nicht außen, sondern versehentlich innen angebracht habe. Der äußere Bund hat sich nun sehr unschön verzogen. Zu allem Übel ist der Rock deutlich zu kurz für meinen Geschmack, so dass die Motivation zum auftrennen nicht sehr groß ist. Weihnachten gab es also keinen neuen Rock, sondern wurde in meinem gemütlichen Peony Dress gefeiert.

Dieses Wochenende stand ein neues Ashland Dress auf meinem Plan. Auch hier galt es mit wenig Stoff das Optimum rauszuholen. Das ist auch gelungen, jedenfalls fast. Ausgerechnet beim vorderen Taillenband habe ich vergessen, das Schnittteil im Bruch zuzuschneiden. So ein dämlicher Fehler! Natürlich ist kein ausreichend großes Stück Stoff mehr übrig geblieben. Nun habe ich ein Stück Stoff nachbestellt und hoffe, dass ich den Fehler bald ausmerzen kann. Beim Zuschnitt sollte ich vielleicht vom Schauen meiner neuen Lieblingsserie absehen 😉

Husch-Husch Aktionen sind ja schön und gut, aber am Ende sitzt man doch viel länger dran, als wenn man sich gleich ausreichend Zeit genommen hätte. Mein Vorsatz fürs neue Nähjahr ist deshalb mehr Sorgfalt walten zu lassen. Schließlich wird man dann auch mit einem tollen Kleidungsstück belohnt.

 

Copyright © 2015 81gradnord. All Rights Reserved.