Dolce far niente

Seit einer Woche genieße ich das dolce far niente und genieße meine verbleibenden Urlaubstage bevor der Mutterschutz in Kraft tritt. Wie ungewohnt es ist, einfach in den Tag hinein zu leben und plötzlich den ganzen Tag für die schönen Dinge des Lebens verwenden zu können. Herrlich! Meine Nähliste ist daher auch schon entsprechend lang geworden. Darunter befinden sich dieses Mal auch einige Projekte, die wohl definitiv in die Kategorie Nestbautrieb einzuordnen sind 🙂

 

Bunte Kissen

 

Eines meiner ersten Projekte diese Woche diente daher erstmal der Verschönerung des Wohnzimmers. Als ich bei Stoff & Stil diesen Stoff kürzlich beim Ausverkauf entdeckte, war schnell klar, dass dies neue Kissenbezüge werden. Schön bunt und trotzdem nicht verspielt – so mag ich das.

 

Hotelverschluss

 

Geschlossen wird das Kissen mit einem Hotelverschluss – geht schnell und einfach. Tutorials gibt es dazu einige zu finden z. B. diese hier. Eine Paspel darf natürlich auch nicht fehlen. Aus farblich passendem Schrägband und Bratenschnur war das benötigte Paspelband schnell produziert.

 

Patchworkkissen

 

Für das große Kissen reichte der Stoff dann leider nicht mehr ganz aus, also habe ich kurzerhand quadratische Stücke ausgeschnitten und mit einem festen Baumwollstoff von Ikea kombiniert. Dabei muss ich ja mal wieder feststellen, dass Patchwork (und dabei zähle ich meinen dilettantischen Ansatz nicht dazu) nicht wirklich was für mich ist. Da fehlt mir schlicht die Geduld dazu. Alleine die Zusammenstellung der Quadrate… Aber immerhin hat das große Kissen nun auch noch einen neuen Bezug bekommen.

Ich wünsch euch einen wunderbaren Sonntag, der hoffentlich in die Geschichtsbücher eingeht!

 

Copyright © 2014 81gradnord. All Rights Reserved.

You Might Also Like