Weihnachtskleid-Sew-Along 2013 Teil 2

Katharina lädt heute zum zweiten Teil des Weihnachtskleid Sew-Alongs ein. Unser heutiges Tagesprogramm:

Jetzt nähe ich doch lieber was die anderen alle nähen / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Taddaa, zugeschnitten! / Der Stoff reicht nicht, Hilfe!

Vor ein paar Wochen erreichte mich ein großes Nähnerd Care Paket mit allerlei Stoffen, Futter in allen erdenklichen Farben und zahlreichen Reißverschlüssen. In diesem Paket war auch wunderschöne, schwarze Spitze enthalten. Ich habe zwar zwischenzeitlich noch nach rotem Stoff Ausschau gehalten, mich aber mittlerweile für diesen edlen Stoff entschieden und damit für Variante 1, das Spitzenkleid.

 

IMG_3224

 

 

Beim Schnitt werde ich mich nicht auf einen bestimmten Schnitt beschränken, sondern verschiedene Komponenten verwenden. Meinen ursprünglichen Plan mit einem weiten Rock, der unter Umständen auch mit “Gerät” zu tragen wäre, musste ich leider aufgrund der Stoffmenge aufgeben.

 

 

Collage

 

 

Das gut sitzende Oberteil des Emery Dresses werde ich mit dem Rockteil des Ashland Dresses kombinieren. Die Ärmel sollen bis zum Ellbogen gehen und etwas enger als beim Emery Dress sein. Das Kleid werde ich gedoppelt nähen, d.h. das Kleid wird auch komplett aus Futter genäht und dann zusammen mit der Spitze vernäht, damit man keine unschönen Nähte sehen kann. So sieht das ganze dann drapiert auf der Schneiderpuppe aus.

 

Drappierung

 

 

Zu diesem edlen Stoff gefällt mir ein U-Boot Ausschnitt, d.h. den Ausschnitt werde ich am Oberteil noch ein wenig vergrößern. Die Ärmel sollen nicht gefüttert werden. Dort kommt die Spitze also voll zur Geltung. Am Saum möchte ich die Bogenkante verwenden und damit auf einen genähten Saum verzichten.

 

Bogenkante

 

Wie weit die anderen Weihnachtskleidnäherinnen und -näher sind, können wir dank Katharina heute wieder auf dem MMM-Blog nachlesen. Vielen Dank für diese schöne Tradition!

 

Copyright © 2013 81gradnord. All Rights Reserved.

You Might Also Like

  1. monika

    24.11.2013 at 14:32

    Genau, die Bogenkante am Saum und die Ärmel ungefüttert. So habe ich es das letzte Jahr auch gemacht. von Wiebke hatte ich den Tipp, die Stoff doppellagig zu verarbeiten, also Spitzenstoff und Futterstoff, damit man die Abnäher nähte nicht sieht, bei der Spitze. hat sich ganz gut bewährt, hätte nur etwas sorgfältiger sein müßen. Nur biem Rockteil und Saum, da kam ich dann bie der Version ins stutzen.
    Ich freue mich auf dein Kleid, ich bin gespannt. Uboot ist gut.
    lg monika – ich bin noch nicht fertig mit dem Kleid.

  2. Nina

    24.11.2013 at 15:20

    Hach, wie schön. Wie wird das Futter – schwarz oder kontrastfarben? dunkles lila fände ich toll 🙂
    Alles Liebe, nina

    1. steffi

      steffi

      24.11.2013 at 15:51

      Das Futter wird schwarz, es soll eben ein klassisches “kleines Schwarzes” werden.

  3. BuxSen

    24.11.2013 at 15:32

    Ich bin begeistert und wünsche gutes Gelingen! Ich hätte wohl in der Vorweihnachtszeit nicht die Geduld, einen solch anspruchsvollen Stoff zu verarbeiten. Ich bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    1. steffi

      steffi

      24.11.2013 at 15:52

      Das ist vermutlich einfach nur gnadenlose Selbstüberschätzung 😉

  4. Ella Mara

    24.11.2013 at 16:57

    Sehr schöne Idee, Spitze ist super -Ich werde auch welche verwenden 😉 Ich bin sicher das Kleid wird toll. Ein Kleid mit offener Bogenkante unten hab ich auch schonmal genäht. Das war super, denn den unteren Saum zu machen ist normalerweise mein letzter Arbeitsschritt, und dann war ich plötzlich schon fertig und hatte richtig Zeit gespart.
    Gutes Gelingen wünsche ich dir.
    Lg, Ella

    1. steffi

      steffi

      24.11.2013 at 17:32

      Das Säumen ist nicht nur der letzte Arbeitsschritt, es ist m.E. auch einer der lästigsten 🙂

  5. AnniMakes

    24.11.2013 at 16:59

    Der drapierte Stoff an der Puppe lässt schon ahnen, dass das ein ganz tolles Kleid werden könnte! Deine Pläne mit U-Boot-Ausschnitt, ungefütterten Ärmeln und Einbeziehung der Bogenkante als Saum klingen gut durchdacht. Ich kann mir das alles sehr gut vorstellen und bin schon so gespannt auf das Ergebnis! Liebe Grüße, Anni

  6. SwinginCat

    24.11.2013 at 18:42

    Den Ubootausschnitt fände ich auch traumhaft – ansonsten kann ich mir das schon sehr gut vorstellen und finde Deinen Plan ganz wundervoll! 🙂 Welche Futterfarbe denn? Ich hatte sofort Rot oder Creme im Sinn!

    1. steffi

      steffi

      24.11.2013 at 20:28

      Nee, ich mags da eher klassisch und wähle schwarz.

      1. SwinginCat

        25.11.2013 at 07:09

        Ja, hatte ich kurz danach dann auch noch gelesen – hast Du nicht Sorge, dass die Spitze dann nicht so gut zur Geltung kommt?

        1. steffi

          steffi

          25.11.2013 at 19:24

          Nein, eigentlich nicht. Ich habe bereits unterschiedliche Farben untergelegt und finde schwarz einfach am elegantesten.

          1. SwinginCat

            26.11.2013 at 07:50

            Okay, dann habe ich nichts gesagt und warte gespannt 🙂

  7. Farbenreaktion

    24.11.2013 at 19:52

    Ui, das wird bestimmt schön! Der Spitzenstoff mit der hübschen Kante ist echt toll.

  8. Nina

    24.11.2013 at 20:29

    Tolle Idee, mit der Spitze! Ich freu mich schon auf Deine fertige Version!
    Liebste Grüße, Nina

  9. frau knopf

    24.11.2013 at 20:40

    Deine Pläne gefallen mir! Wunderschöner Spitzenstoff-ich wünsche dir gutes Gelingen!

  10. Faedchen

    24.11.2013 at 21:08

    Wow – das wird richtig festlich! Tolle Pläne sind das und auf der Puppe sieht es schon richtig gut aus.
    LG, C.

  11. Sindy

    24.11.2013 at 21:36

    Ein Spitzenkleid. Toll! Da bin ich schon auf das fertige Kleid gespannt. So wie ich Dich kenne, wird es ganz großartig aussehen. Und Spitze passt so wunderbar zu Weihnachten. Perfekt!

    Liebe Grüße
    Sindy

  12. Lucy

    24.11.2013 at 22:03

    Das Kleid sehe ich quasi schon vor mir! Das wird toll, die Spitze ist wirklich sehr, sehr schön.

  13. Ernchen

    24.11.2013 at 22:11

    Wow, das sieht ja schon “nur” drapiert wunderschön aus! 🙂 Ich bin sehr auf dein fertiges Kleid gespannt.

    Grüße, Ernchen

  14. SewMeow

    24.11.2013 at 22:47

    Ohhh, die Spitze ist ein Träumchen. Ich finde den Plan ganz wunderbar und bin gespannt auf das Ergebnis!

  15. kleiderschmiede

    25.11.2013 at 08:10

    Deine Spitze ist ja toll! <3 <3 <3
    Bin schon gespannt, wie es bei Dir weiter geht und drücke fleißig die Daumen, das alles klappt!

  16. sjoe

    25.11.2013 at 09:24

    wunderschöne Spitze, gerade auch mit der Bogenkante! hat meine nicht, sonst würde ich es mit dem Saum genau machen, wie du…
    ich bin schon sehr gespannt auf dein Kleid!

    LG
    sjoe

  17. yvonet

    25.11.2013 at 18:29

    Das wird ein tolles Kleid. Das Futter könnte ich mir auch in einer dunklen Farbe sehr gut vorstellen, anthrazit, dunkel blau, oder dunkel braun. Die Spitze würde ein bisschen besser zur Geltung kommen und das Kleid würde insgesamt trotzdem schwarz wirken.
    LG Yvonne

Comments are closed.