Es ist Mitte März und man könnte meinen Weihnachten steht bald vor der Tür. Ein gutes hat das hiesige Winterwetter: ich kann euch heute mein erstes selbstgenähtes Kostüm zeigen.

Winterkostüm

Das Kostüm besteht aus dem Rock Norma aus der Ottobre 5/2010 und einem Burdastyle Blazer aus Ausgabe 8/2012. Beide Teile aus einem grauen Wollstoff im Salz & Pfeffer-Look. Den Rock habe ich euch hier bereits näher vorgestellt. Mittlerweile hat er den Praxistest mit Bravour gemeistert und selbst einem hinterhältigen Anschlag einer Stewardess (Vorsicht vor fliegenden Heißgetränken!) standgehalten.

Burdastyle Blazer 8/2012

Nachdem mir der Rock im gewählten Stoff so gut gefiel, beschloss ich kurzerhand mich an einem passenden Blazer zu versuchen und orderte kurzerhand zwei Meter nach. Als Schnitt habe ich Modell 119 aus der Burdastyle 8/2012 ausgewählt. Es handelt sich dabei um einen Schnitt in Kurzgröße, was wenig Anpassungsbedarf versprach. Ausschlaggebend für die Entscheidung war jedoch die leichte Schößchenform, diese hatte es mir gleich angetan.

Blazer mit Futter

Der Blazer ist komplett mit Futtertaft gefüttert. Falls ihr euch fragt, ob das Futter blau schimmert… Ein ganz klares: Ja! Beim nächsten Mal wird das Futter wieder tagsüber zugeschnitten, dann kann man auch die Farbe erkennen 😉

Blazer mit Verschluss

 

Geschlossen wird der Blazer mit 6 Haken und Ösen, mir persönlich ist das etwas zu hochgeschlossen. Der Verschluss wird daher vermutlich eher unbenutzt bleiben. Während mir in der Zeitschrift der leicht abgerundete Kragen gut gefiel, bin ich noch unentschlossen, ob mir dies an mir selbst gefällt. Der Praxistext wird es zeigen.

  • Schnitt: Rock Norma aus Ottobre 5/2010 & Blazer Modell 119 Burdastyle 8/2012
  • Stoff: Salz & Pfeffer Wollstoff von Pretty Woman, Futtertaft von Buttinette
  • Kosten Blazer: ca. 2 m Wollstoff (13,20 €) + ca. 1 m Futtertaft  (4,50 €) + 6 x Haken & Öse (aus dem Bestand) + Schulterpolster (3,80 €) + Einlage (aus dem Bestand) = 21,50 €
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Änderungen: Dank der Kurzgröße waren keine Änderungen notwendig
  • Paßform: für den ersten genähten Blazer ganz gut
  • Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? Eher nicht. Dennoch bin ich unglaublich stolz, dass ich mich an das Projekt Blazer gewagt habe. Das war bestimmt nicht der letzte 😉

Was heute wohl auf dem MMM-Laufsteg präsentiert wird? Noch immer die Winterkollektion oder schon die ersten Teile für den Frühling? Die Antwort gibt es wie jeden Mittwoch bei den wunderbaren Damen des MMM.

Copyright © 2013 81gradnord. All Rights Reserved.

16 thoughts on “Me Made Mittwoch am 13.03.2013

  1. MaxLau

    Ich freue mich immer wieder, wenn ich was Schönes beim MM entdecke. Gut, schön ist äußerst subjektiv, anders gesagt, ich freue mich, wenn ich ein handwerklich gutes Outfit sehe. Und wenn es dem Träger dann noch so gut steht, ist die Sache perfekt.

    Du siehst toll aus.

    LG Martina

  2. Zioppizopp

    Toll geworden! Ein Blazer ist ja schon ein richtiges “Meisterstück” – Kompliment!! Den Schnitt finde ich sehr schön, klassisch und doch besonders…

    Herzlich
    Stefanie

  3. Schmilaa

    Hallöchen,
    Sieht sehr Schick aus. Gefällt mir echt gut. Kompliment !
    LG Katrin 🙂

  4. jungsnaht

    Woh! Ein wunderbares Kostüm! Blazer zu nähen ist ja nicht ganz einfach – Dir ist das super gelungen. Und das farbige Futter finde ich extra toll. Ich verwende inzwischen gerne anders farbige Futterstoffe.

  5. Lucy

    Toll geworden! Die Passform ist wirklich super, und die Jackenform steht dir gut, finde ich. Wenn mans einmal gemacht hat, merkt man auch, dass das Blazernähen gar nicht so schlimm ist – und es geht bei jedem Mal flotter.

    viele Grüße! Lucy

  6. Julia

    Endlich konnte ich mal in Ruhe dein Kostüm betrachten.
    Sehr schön geworden. Das verlangt noch Nachfolger. Du hattest da ja was bestellt, oder?

    Viele Grüße
    Julia

    1. steffi
      steffi Post author

      Vielen Dank! Oh ja, ich hab beim Vogue Sale zugeschlagen und u.a. ein Vintage Kostüm bestellt.

  7. frauknopf

    Wow! Wie gut, dass du dich an den Blazer gewagt hast! er ist dir ausgesprochen gut gelungen! Das ganze Kostüm steht dir super:)

  8. Pepita

    Wunderschönes Kostüm, die Jacke gefällt mir sehr gut und das blaue Futter würde mich kein bischen stören!
    LG Rita

  9. Zioppizopp

    Guten morgen!

    Danke für Deinen netten Kommentar zu meiner MMM-Strickjacke. Der Schnitt war das Damentop von Ottobre (Creative workshop 303), wie immer bei Ottobre waren mir aber die Schultern zu breit und ich musste an den Seiten unter den Armen ordentlich was wegnehmen…

    Einen schönen Tag und viele Grüße,
    Stefanie

  10. Madamsel

    Hallo Steffi, Dein Blazer sieht perfekt aus und ich finde das Futter in Blau schön dazu. Du hattest also nichts ändern müssen? Ich hatte vor einer Woche auch lange überlegt, ob ich den Schnitt rauskopieren soll. Ich traue mich irgendwie nicht an Blazer. Aber jetzt, wo ich es bei Dir sehe, vielleicht sollte ich es doch wagen. Deiner sieht wirklich toll aus. LG

    1. steffi
      steffi Post author

      Vielen Dank! Ich habe wirklich keinerlei Änderungen vorgenommen. Ich bin übrigens 1,61m und mit der Kurzgröße bin ich gut hingekommen. Probier es aus, es ist einfacher als man denkt!

      LG
      Steffi

  11. sewing galaxy

    schön!!! endlich jemand der nicht Jerseys tops und Kleidchen näht.
    es ist wirklich erholsam, ein kostüm zu sehen, das auch noch oben drauf etwas komplizierteren schnitt hat. gute arbeit!

Comments are closed.