Einmal Paradies, bitte!

In München gibt’s nicht nur das Hofbräuhaus und BMW, sondern auch eine beachtliche Anzahl an Modeherstellern wie Escada, Roeckl oder Bogner. Auf der Munich Fabric Start werden sogar zweimal im Jahr die neuesten Stofftrends vorgestellt. Und doch ist es unglaublich schwierig schöne Stoffgeschäfte zu finden, vor allem für erwachsene Bekleidungsstoffe.

Vor ein paar Tagen habe ich jedoch aus Zufall entdeckt, dass der Modehersteller Bogner einen kleinen Stoffverkauf hat. Deshalb habe ich heute einen kleinen Ausflug nach Sendling gemacht und stand in einem kleinen Stoffparadies. Wunderschöne Stoffe so weit das Auge reicht – von Baumwolle- über Seide bis hin zum Futterstoff gibt es alles was das Schneiderherz begehrt. Die angebotenen Stoffe sind Reste aus der Bogner-Produktion und von toller Qualität.

StoffausbeuteDie Entscheidung fiel wirklich schwer, da ich aber ein konkretes Projekt im Kopf hatte, habe ich mich für einen leichten, beigen Baumwollköper entschieden. Dazu passend habe ich einen gelben Futterstoff mitgenommen.

Leder in SenfgelbIm Shop gibt es nicht nur Stoffe in allen Variationen, sondern auch Lederreste. Ich habe mich für ein sehr geschmeidiges, senfgelbes Lederstück entschieden und möchte daraus eine Tasche für den Frühling nähen.

Wer auf der Suche nach hochwertigen Bekleidungsstoffen ist, wird hier definitiv fündig. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall.

Bogner Stoffshop, Eichendorffplatz 7, 81369 München

Copyright © 2013 81gradnord. All Rights Reserved.

You Might Also Like

  1. Lucy

    09.03.2013 at 17:28

    Oh, das hört sich sehr gut an – Danke für den Tipp! Hoffentlich verschlägts mich mal länger als nur einen Tag nach München.

    viele Grüße! Lucy

  2. Nette

    03.04.2013 at 15:52

    Oh toll, da werde ich auch mal vorbeischauen. Vermisse nach meinem Bonn-> MünchenUmzug schmerzlichst den Kölner Alfatex und hab noch keinen wirklichen Ersatz gefunden.
    Wo gehst Du denn sonst so einkaufen? Ich(vor Ort): Karstadt + Oberpollinger, Tante Beta, Freisinger Stoffmarkt.

    GLG aus Feldmoching

    1. steffi

      steffi

      03.04.2013 at 16:10

      Hallo Nette,

      ich gehe in der Regel auch zu Oberpollinger & Karstadt am Bahnhof. Den Stoffmarkt in Freising nehm ich in der Regel auch mit. Bis vor einem Jahr gab es auch noch Donaco auf der Schwanthaler Höhe. Der hat nun aber sein Geschäft eingestellt.

      In Sachen Kurzwaren kann ich noch Orag am Oberanger sowie die Kurzwarenabteilung vom Ludwig Beck empfehlen.

      Vielleicht sieht man sich ja mal beim shoppen 🙂
      LG
      Steffi

Comments are closed.