Krabbeldecke Vol. 2

Letzte Woche habe ich euch die noch die unvollendete Krabbeldecke gezeigt. Am Wochenende habe ich mich dann an die Fertigstellung gemacht. Dazu wurden die einzelnen Quadrate zu Reihen zusammengenäht und anschließend die Reihen zur fertigen Decke verbunden. Um den Oberstoff mit der Vlieseline zu verbinden, habe ich alle waagerechten und senkrechten Verbindungen zwischen den Quadraten mit einem Quiltstich abgesteppt.

Anschließend wurde die Oberseite mit der Rückseite aus Fleece vernäht. Hierzu habe ich beide Teile rechts auf rechts gelegt und bis auf eine Wendeöffnung abgesteppt. Nach dem Wenden habe ich den gesamten Rand der Decke mit einem weiteren Quiltstich abgesteppt. Auf diese Weise sind Ober- und Unterseite gut verbunden und die Wendeöffnung musste nicht von Hand geschlossen werden.

Und so sieht das fertige Endergebnis aus.

Mehr kreative Projekte findet Ihr wie immer beim Creadienstag.

Copyright © 2012 81gradnord. All Rights Reserved.

You Might Also Like

  1. Martina

    04.12.2012 at 07:45

    Sensationell schön! Glückwunsch!
    Liebste Grüße, Martina

  2. Sindy

    04.12.2012 at 08:22

    Waaaaaah Steffi, bei dem Anblick der Decke bekomme ich Schnappatmung!! 😉
    Die ist so wunderschön geworden und passt 100%ig in mein Beuteschema. Du kennst doch bestimmt auch mein Projekt für eine Krabbeldecke, oder? Die wird ganz ähnlich aussehen und auch so schön mit gedeckten Farben. Hach, ich freue mich, dass es mal jemanden gibt, der meinen geometrischen Geschmack teilt :))

    Magst Du mir verraten welche Stoffe Du verwendet hast und (wenn Du die online bestellt hast), wo Du die gekauft hast? Ich hatte schon mal recherchiert, würde aber natürlich viel lieber auf bewährte Stoffe zurückgreifen!

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße 🙂
    Sindy

    1. steffi

      steffi

      04.12.2012 at 12:48

      Liebe Sind,

      klar kenne ich dein Projekt, sie war schließlich die Inspiration 🙂
      Ich habe für die Oberseite Baumwollstoffe verwendet, die ich alle beim gleichen Händler gekauft habe. Ich wollte vermeiden, dass die Stoffe alle eine unterschiedliche Struktur oder Festigkeit haben. Als Unterseite habe ich einen grauen Fleecestoff genommen. So ist die Decke zusätzlich zur Vlieseline noch etwas dicker und kuschliger. Den Link zum Händler suche ich gleich mal raus und schick Dir den Link.
      Bin schon gespannt auf dein Projekt 🙂

      LG,
      Steffi

  3. Lille Yul

    04.12.2012 at 10:07

    Wow, die Decke ist der Hammer! Die Farben und die Zusammensetzung find ich super!
    LG Christina

  4. Meli

    04.12.2012 at 17:31

    Wow, du hast die Decke fertig bekommen. Sie sieht echt toll aus und ich finde es bemerkenswert, dass alles so akkurat passt. Bei mir passen die zusammengesetzten Stücke immer nicht in eine Reihe, irgendwo steht etwas über oder fehlt…. :o)

    Die sieht echt toll aus!

    LG Meli

    1. steffi

      steffi

      04.12.2012 at 19:15

      Vielen Dank! Ach, bei mir gibt es auch ein paar Quadrate wo es nicht so ganz genau passt 😉

  5. Zioppizopp

    04.12.2012 at 21:50

    Umwerfend schön! Und sehr akurat – ich kann sowas nicht, daher großes Kompliment!

    Herzliche Grüße,
    Stefanie

Comments are closed.