In unserer Nachbarschaft ist ein neuer Erdenbürger eingezogen. Eine Krabbeldecke soll als Willkommensgeschenk dienen. Nachdem ich kürzlich bei Ms. Fisher eine wunderbare Babydecke gesehen habe, stand das Muster schnell fest: eine Quilt aus Dreiecken. Damit war am Wochenende also erstmal Fleißarbeit angesagt. Die Baumwolle in vier Farben (weiß, grau, hell- und dunkelblau) musste in Quadrate und anschließend in Dreiecke geschnitten werden.

Die Dreiecke habe ich anschließend wieder in allen Farbkombinationen zu Quadraten zusammengenäht. Um die endgültige Reihenfolge festzulegen, habe ich dann das Muster gelegt und gefühlte drölfzig mal wieder geändert 🙂 Bei dieser Kombination soll es nun erstmal bleiben.

In den nächsten Tagen heißt es nun die Quadrate zu verbinden und anschließend mit der Unterseite aus Fleece vernähen. Weitere tolle Projekte findet ihr heute wieder beim Creadienstag.

Heute gibt es nicht nur Geschenke für die Kleinen, sondern auch für Große. Schaut doch mal vorbei!

Copyright © 2012 81gradnord. All Rights Reserved.

8 thoughts on “Hipp, hipp, hurra!

  1. Stefanie

    Das wird aber eine wunderschöne Decke!!! Die Farben in dieser Kombi sehen sehr schön aus, aber ich stelle mir das Nähen recht aufwendig vor?

    Herzlich
    Stefanie

    1. steffi
      steffi Post author

      Vielen Dank! Ja, es ist recht aufwendig die einzelnen Teile zusammen zu nähen. Ich habe echt den höchsten Respekt vor den Quiltern, die ja teilweise viel kleinere Teile zu einem Quilt verarbeiten.

  2. Antje

    Die Decke ist wirklich toll. Ich mag die Farbkombination sehr! 🙂
    Und mit Fleece wird sie sicherlich auch schön kuschelig – ein tolles Geschenk!
    Viele Grüße
    Antje

  3. Meli

    Wow, das sieht schon mal sehr vielversprechend aus. Und ich mag es, wenn es so schön dezent und trotzdem nicht langweilig ist. Bin auf das Ergebnis gespannt! :o)

    LG Meli

  4. Goldengelchen

    Die Decke hatte ich auch schon bei Ms. Fisher bewundert. Deine sieht jetzt auch schon sehr schön aus!
    Viele Grüße, Goldengelchen

Comments are closed.